Sponsors

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Die Einleitung liest sich nicht schlecht, die Screenshots sehen auch vielversprechend aus - manch einer wird schon die Türklinke in der Hand haben. um in den nächsten Softwareshop zu düsen. Hiergeblieben, meine Herrschaften! Shadow Warriors ist zwar bestimmt kein übles Spiel, von der Idee her aber reichlich abgedroschen. Immerhin verspricht die Anleitung »geheime“ Kampftechniken und eine schier unerschöpfliche Zahl von Gegnern. an denen man sie ausprobicren darf. Was würde man nur mit aU seinen akrobatischen Fähigkeiten anfangen. hätte nicht just ein böser, böser Dämon seine Horden auf eine amerikanische Großstadt losgelassen Nach einem beeindruckenden Vorspann finden wir unseren wackeren Ninja im ersten von sechs Leveln wieder, wo sogleich eine Flut von Gegnern über ihn herfällt. Schlappe 100 Sekunden und (anfänglich) vier Bildschirm-lebcn - mehr haben die Programmierer dem Helden nicht gegönnt, um mit den maskierten Schlägern aufzuräumen. Wahrlich keine leichte Übung, denn die Feiglinge greifen meist in Gruppen zu etwa vier Mann an. und immer sind auch ein paar muskelbepackte Oberfuzzies dabei, die eine Menge wegstecken können. Damit sich der Energiebasen nicht allzu schnell in Wohlgefallen auflöst. tauchen gelegentlich Extras auf. die einen mit frischer Kraft, einem Schwert oder gar zusätzlichen Leben versorgen. Natürlich wartet am Ende jedes Abschnitts ein besonders grimmiger Micsling; wer auch ihn verdrischt, darlnoch 1000 Extra-Punkte gutgeschrie-bcn.

Click image to download PDF

Amiga Joker 10 (1990-10) Cover



10/90

- / I UJ

/ oJ

DAS COMPUTER-MAGAZIN DER

DEUTSCHLANDS NR.l FÜR AMIGA-SPIELE!

ALLE NEUEN GAMES PLUS PREVIEW-FOTOS PLUS TOLLE LÖSUNGEN

VON PROFIS FÜR PROFIS:

DISK-CODER

MIT VIRUSCOPE STARKE SCREENSHOTS LEICHT GEAAACHT!

Jamesg d /nse/nem bislang härtesten Fall \

JAMES BOND 007i

So viele Leserbriefe..

. .trudeln täglich hei uns ein. daß der geplagte J öate    zieht,

leuchten. Immerhin gehl aus Just alten Zuschriften hen or. daß die Mailbox e\ beliebtesten Rubriken iiherhaup t ist. Wen wundert’s Mich 'jedenfalls nicht die n gendliche l Briefe als et

en. Nach den Sieg

gütigen, Kriti-n Eures •digung 'ctionel-

e gewach-Zeitschrift

in genaues Stimmungsin Leser und ■r Quell

’tt zuletzt aus diesem Grund ir wirklich jede Z>

verstehe ich Kollegen andere um diese (doch sehr angeneh-

i drücken und eine p<

Heg arisch verweigern.

Natürlich: .Manchmal ist es ganz sc sig, den Post-Berg abzutragen. Tag für Tag kommt eine zweistellige Zahl von Leserbriefen hinzu, und nebenher soll ja n gemacht wer kommen, dal chen auf di

möchte ich zum Abschluß t loswerden: Il er einfach n gungen einbringen möchte, i

Wen «japT" . M

das doch Zu ii i/ii 1 l/'i I i i i'H auf die Klärung dringlicher Fruge  werden’s Euch <

Damit seid Ihr mich auch s. wenigstens für vier I Fache, sehe ich Euch viel Spa

-ttituüsluitm

‘der unerschöpfliche

Wer selbst schon mal ver-1 sucht hat, ein Spiel zu j schreiben, anständige Bild-schirmfotos zu knipsen, seine Disks zu codieren, oder mit Viren der neuen Generation fertig zu werden, wird diesmal unseren User-Club ganz besonders zu schätzen wissen: Profi-Tips, Tests und noch viel mehr ab

A

;.Monk /1" <rnhaben'wiV

Jm

l.Xroom>l1 undPeJndv Vir H 1“;., ■

Iden »’.- 3

Seilen 8/9 . j

4eM

<s Jk „23M

■• / fe Jr M

-V-£y-V‘j

Y

»[9

Betriebsgeheimnis

Die Statistik der getesteten Abendessen mit Brigitta -

11 S *!! IS

Offizieller Anlaß

PC-Besitzer kennen den „Tarnkappen-Bomber" schon länger, seit kurzem .

er auch über ST-Screens. Und die Amigaversion Deren Tarnung wird jetzt exclusiv bei uns gelüftet!

F-19 Stealth Fighter

Bezug: Rushware Spezialität: Zwei Disketten, deutsche Anleitung. Bei un- I serem Tcstmuster fehlte noch I der Feinschliff, daher kön-

Kopicrschulz, Savc-Disks und Fcsipiaucninsiailauon

nach kann ein (langer!) Piloten-Nämc cingcgeben werden, für den das Programm dann die verschiedensten Statistiken führt. Die Einsätze werden auf einer Karte geplant, selbstverständlich ist die Bewaffnung rundum am aller-neuesten Stand der Dinge. Es gibt

Carrier oder einem Flugplatz. Ob man nun mit der „echten" F-l I7A oder dem Micro-Prosc-Modcll F-19 unterwegs ist, stets müssen alle Aufgaben so angegangen w erden, daß man den speziellen Anti-Radar-Fähigkeiten seines Vogels Rechnung trägt.

Fighter noch Top-Sccrct - während diese Zeilen geschrieben werden, überlegt sich die US-Regicrung bereits den Einsatz der Maschine im Irak-Konflikt. Allerdings heißt der Vogel jetzt F-II7A und sicht doch ziemlich anders aus. als man sich das bei Micro-

üSfei

1<irafik: 91

■    Sound: 12r\

■    Handhabung: 89

■    Spiclidce: 88V,

■    DaucrspaB: 90V, v, ;©/ j

■    Prois/I.eislunc: 91'f ■/' jAiil

■    Red. Urteil: 9fl'-.-

JJ

joKf*

BLICKEN SIE DER GEFAHR INS FACETTENACJGE!

Der Umsatz heiligt die Mittel! Wer wissen will, wie der Hase im rauhen Geschäftsleben wirklich läuft - hier ist das richtige Spiel für Yuppies, Jungmanager und sonstige Karrieremenschen.

i Wirtschafts

ICfiRD

3SS3S

Der Amiga Joker mein!

Future Wars war toll ■ Operation Stcalth is

Red. Urteil:    87%

Für Fortgeschrittene

Nach dem erfolgreichen „Future Wars“ bringt Delphine Software Cinematique-Adventure heraus: Statt als Fensterputzer durch die Zeit diesmal in geheimer Mission nach Südamerika...    _

JOlS*

ao

Die Erwartungen waren hoch: Wird die Grafik tatsächlich so schön sein, wie es die ersten Screenshots versprachen Wurde diesmal auf eine preistreibende Luxusausstattung verzichtet Und vor allem: Ist die Spielbarkeit besser als beim ersten Teil

i befreien und dem bösen Magier das düstere l.cbcnsliclil auszubla-sen. Die Frage ist nur. wie Wohin man sieh auch wendet, überall ist die feindliche Übermacht derart erdrückend. daß trotz der genauen

gic nicht lange beisammen hallen kön-. Ob bärtige Neandertaler, bissige *    ' unselige Vögel - alle

n ganzen Rudeln auf! ' Barbar seinen Kampl-

Fisehe o

jojo abfeuern. : kurzem sind nu

te Knochen

SHADQWt°hfeBEASTII

RUSHWARE Microhandelsgesellschaft mbH

Bnjchweg 128-13 ■ D-4044 Kaarel 2 - Telelon: 02101 /607-0

DAS SPIEL ZUM FILM!

* Der Amiga Joker meint: p, Gratulation an Magic Bytes: Dino Wars ist .ungeheuer" spielbar und sieht .gigantisch“ aus!

Dino Wars

Hersteller    .Jj

Magic Bytes/Digitck , * Bezug: Magic Bytes / / j I Spezialität:    !

Zwei Disks. Kaum Wechseln

wird unterstützt, ln diversen Untermenüs können Spiel-

Die Saurier sind los! Magic Bytes bläst mit „Urgewalt“ zum Sturm auf die Herzen der Computerspieler: Eine gelungene Mischung aus Strategie und Action in aufwendiger Präsentation -

»Mssujjjjyrasj

/urückzukchrcn;

Midnight Resistance ab Lager!! 84,95 DM

Shadow Warriors ab Lager!! 84,95 DM

Loom oder Theirfinest hour ab Lager!! 99,95 DM

Alle oben angebolenen Programme sind bereits ab Lager, auch in unserem Ladengeschäft, lielerbar. Bei Bestellung bis rum 01.10.90 sind die o.g. Games versandkostenlrei. Bei Vorkasse gibt's ein hübsches Präsent (nur Im Versand!)

m

nicht passiert!

Diese Herren dachten zuerst auch, sie brauchten kein Abo. Dann hat das Schicksal erbarmungslos zugeschlagen: Joker ausverkauft, Entzugserscheinungen, extrem schmerzhafte Langzeittherapie erforderlich! Also: Vorsorge ist gut, Abo ist besser...

JOKER-VERLAG

Haltet Euch gut fest - das komplizierteste Preisausschreiben der Softwaregeschichte steht ins Haus! Oder habt Ihr vielleicht schon mal von einem Wettbewerb gehört, bei dem man extra erläutern muß, was es jetzt eigentlich genau zu gewinnen gibt Na seht Ihr...

DEMNÄCHST

... legen Sie hr Geld gewinnbringend an ...

TRANS

WORLD

am 5. November

5fr Ql Kr fr Hangstein 16a -D-4920 Lemgo

   Tel. 05261/6S475    Fax 05261/68229

3 DEUTSCHE KATA10GDISKS 10-DM SPIELE-PAKET 1 + II je 40-DM EINSTEIGER-PAKET 40.-DM

SUPER-PAKET .»owSS.-DM DELUXE-BENCH 29.90 DM

• BITTE KOSTENLOSES INFO ANFORDERN! •

UNSERE ABC-SOFT-SERIE ENTHÄLT NUR AUSGEWÄHLTE SPITZENPROGRAMME

PC Händler

Medusa Atari-ST Emulator GFA-Basic -Jnterpreter  GFA-Basi(>Compiler  Wizard ofSound V3.20 Oktalyzer

Der Amiga Joker meint: Escape From Colditz - Fluchthilfe, die Freude

Der Amiga Joker meint: Dieses Verbrechen hat sich gelohnt - Murdcr ist ein Muß für Hobby-

Dclektivc!

Red. Urteil: 70% Für Fortgeschrittene Preis: noch offen

Red. Urteil:    82%

Variabel

Preis: noch offen Hersteller: U.S. Gold Bezug: noch offen Spezialität: Ein Wermuts-

Teil des Schlosses.

Flucht aus dem Nazi-Schloß

Escape From Colditz

Das perfekte Verbrechen

Murder

rd der Schurke abgeführt

durchwühlcn:

r1 i ' [ Jh

yi

N

ffl

’reis/Leistung: 30/23%

A    entfernen lassen, müssen    gungen zur Sache gehl - mit    tlers in den höheren l.cvcln

beide Teile auf einer (waag-    Zcitiimil. tödlichen Ab-    des Aclionmodus hat man

rechten oder senkrechten»    gründen, begrenzter Zahl an    damit seine liebe Not! Da-

Linie liegen. Da sic das in Leben usw.    von abgesehen ist RA ein

den seltensten Fällen von    Optisch bieten derlei Kno-    amüsanter Zeitvertreib für

Haus aus tun. müssen sie    bclspiclc ja meist wenig Ab-    begeisterte Tüftler - Otto

zuerst verschoben werden,    wechslung, RA macht da    Normaluser wird die über

Damit nicht genug: Einige    keine Ausnahme - ägypti-    100 (sehr ähnlichen) Level

groß Neues    Steine haben spezielle Ei-    sehe Symbolik, wohin das    wohl nicht so sehr zu scltilt-

Knobelspicl-    Seilschaften: sie sind unbe-    Auge blickt. Der Sound:    zen wissen, (od)

■paaren /um    "vglich. -rutschig', zer-    Angenehm ruhige Begleit-

SUCHT!

'**' 4 mfc. kr ' \ ■

r

7.

y* ) y *—1

k l

i

yy.r

r

i\ vL i

Midnight Resistance

Eine altehrwürdige Regel im Softwaregeschäft besagt, daß auch die schönste Umsetzung auf einen Homecomputer selten so gut ist wie der ursprüngliche Automat. Bemerkenswerte

Midnight Resi:

Der Amiga Joker meint: pMidnight Resistance ist Action vom Feinsten -für Bildschirm-Söldner einfach unwiderstehlich!

Ausnahme: Oceans neue Action-Orgie!

Ü-J

je**'-

Sie die «ahre Kraft Ihrer Ge

l HrSie sich auf die Probe, «ieso

uVicn Sie Fehler

Die Lösung isl ulUum Greifen nahe und oft. sehr oft »infcajhncn nichl ge-

Abergeben Sie nichl anfi- Sg SARAKOY .    

Eine llvrausfordedmä äsi

SHOCKWAVE

r53SS

SoftPowcr Filialen

Wedding - Schwedenstraße 18c Spandau - Schönwalder Str. 65 SoftPower Stationen Moabit - Stromstraße 55 Neukölln - Lahnstraße 94 Charlottenburg - Wundtstr. 58/60

Wir führen Software,

Public Domain und Zubehör, für * Amiga * Atari * C-64 * PC * Täglich    Ständig

Neuheiten! Sonderposten!

Hildesheimer Str. 118 3000 Hannover 1 Tel.:0511/809 44 84

Keine Mehrkosten durch Porto und Verpackung!

Hit des Monats

X-COPY Professional

: Version mit Hardware, incl. Porto & Verpackung

nur 89,- DM

Was Ihr schon immer über die Szene wissen wolltet, aber kaum zu fragen gewagt habt -heute schlägt die Stunde der Wahrheit! Diesmal beantwortet Dr. Freak Eure Fragen...

cAen.    2. Kann mansch weigern, Wortspiel. Wenn Ihr noch

sSrSSr K'iBSlS fisEM h

E~äs    ;;f—- iE

SSI SÄÄ     Wochen.

HEStÄÄ StrtÄ    Eucr

Computershop und Gamesworld München/Nürnberg

Versand oder im Laden erhältlich

S.3$ .3.g.$ .S .S

Was ist der Unterschied zwischen einem Spitzenreiter unserer Gamecharts und einem Flieger Eigentlich keiner, weil: Runter kommen sie immer! Willkommen zum monatlichen Rundflug durch die Höhen und Tiefen der Spielelandschaft...

Redaktionscharts

2.    OPERATION STEALTH

3.    RED STORM RISING

4.    CONQUESTS OF

X NEUROMANCER

8.    FLOOD

9.    IMPERIUM

3.    (2) PIRATES!

4.    (-) LEGEND OF

FAERGHAIL

5.    (3) KLAX «.(-) LARRY III

X (4) F-29 RETALIATOR

8.    (-) IMPERIUM

9.    (9) CHAMPIONS OF

3. (l)SIM CITY 4- (31 IT CAME FROM THE DESERT

5.    (7) KICK OFF

6.    (5) POPULOUS X (9) RAINBOW

ISLANDS

8.    (8) NORTH & SOUTH

9.    (-) KICK OFF 2

10. (6) TV SPORTS BASKETBALL

West

Fatal Heritag

Da erbt man schonmai eine Plantage im sonnigen Südamerika, und dann ist plötzlich das Testament futsch. Aber es kommt noch schlimmer: Bei den Nachforschungen stellt sich heraus, daß die Koks-Mafia ihre Finger im Spiel hat. Erst haben sie den Erbonkel um’s Eck Logik bewältigen lassen. Ai- gebracht, jetzt sind sie hinter dir her!

Eine gute Mischung!

A.MIQA

Köln fnß

09.-1f.November 1990

Neu für Amiga und Atari St. PC in Vorbereitung.

SS

Der Aniiga Joker meint: Red Storni Rising ist die U-Boot-Simulation der Zukunft!

Hersteller: MicroProse/ Bezug: Frank Hcidak  Spezialität: Kein Ko

bcn. Ach ja: passcndcrweisc Disketten...

DAS SONDERHEFT KOMMT!

SIMULATIONEN

DIE BESTEN SPIELE

DIE BESTEN INFOS

DIE BESTEN TIPS & TRICKS

DIE BESTEN FOTOS

DIE

JUBILÄUMS AUSGABE  KOMMT!

EINEM HEFT!

MIT 20 BUNTEN SEITEN MEHR

MIT DOPPEL-POSTER IM RIESENFORMAT

ALLES NATÜRLICH IN DER GEWOHNTEN JOKER QUALITÄT!

(UND ZUM GEWOHNTEN PREIS)

■ ■

Der Amiga Joker meint:

Neuromancer ist die geniale Umsetzung eines genialen Buches!

-lalgi» l«T [_ 1

Neuromancer Al

SpieHdee“"6' 91

Prcis/Leistune: 80% 1 Für Experten 1 Hersteller: 1 Bezug: Rushware 1

lillO 1©IO j än.l r-ostful'Vl >u.'

Spezialität: 1 MB erforderlich. 1 kein Kopierschutz. Code-1 whccl-Abfragc. Die Anleitung 1

MAGFC BVTES

Verloren im Bit-Dschungel

Los! Palrol

Red. Urteil:    62%<

Für Fortgeschrittene

Herstellen Ocean

Spezialität: Zwei Disketten,

kann (nur!) im Speicher gesichert werden. Zwischenbil-

SS

Delta Konzept GmbH • 4000 Düsseldorf 11 • Postfach 190104 • Telefon 02159/81075

DAS NEUE
ADVENTURE

Perfekte Grafiken

intelligente Texte t/wisay-tätet

wende Hendlunn    Me

Grafiken in ollen Amiga-Grolikmodi • TFMX-Sound • Multiplechoice-Kommunikolionen • 6 Begleiter mit Funktion • Bedienung über Icons

l’jl 15— ■■•■■■■......■' ’ü s. " An einem Tog wie jedem anderen brichl plötzlich dos große j

Sierra-Special:

Amerikas Adventurespezialist Nr. 1 kennt keine Gnade für gestreßte Redakteure: Wir haben uns noch gar nicht richtig von der Sommerpause erholt, da stapeln sich die aktuellen Amiga-Versionen aus dem Hause Sierra auch schon turmhoch auf unseren Schreibtischen ...

crslcr Linie isi zwar Grips liehst beschrieben. Die Be-gefragt. aber cs tauchen nutzerführung (Maus/Tas-auch ein paar Actioneinla- tatur) entspricht weitgehend l gen auf, bei denen man ein der bei „King’s Quest IV", bißchen ballern, mit dem Jet die Grafik ist von üblicher rumfliegen oder auf Unter- Sicrra-Qualität. Soundmä-wasserabenteucr gehen darf. Big sind während des Vor-Wic genau cs der Hxpolizist spannssatte 12 Musikstücke Jim Walls mit dem Bchör- geboten, danach wird's aber dcnalltag genommen hat. ziemlich ruhig. Mit seiner merkt man schon beim interessanten und realistisch Durchblättern des (engli- umgesetzten Story ist Police  sehen) Handbuchs: Schuß- Quest II das richtige Game. Waffengebrauch, Einsatz um seinen kriminalistischen des Spurcnsicherungskof- Spürsinn mal in der harten fers, Sprechfunk-Codes und Computerpraxis zu erpro-j einschlägige Gesetzesvor- ben!

IHs»

...... . _

La Jap SSüfeflpi

RaiM6ow

Artsl

Spaß, Abwechslung und Unterhaltung.'. injJen- ’ größeirferien and jetzf«üch vvieäac zu Nause.i)b   hootem-up oder fSÜt psptel; r*h»ben für fetfcn . difcriaittfg EtteSnlyeisgirr-'- .'.

TIrrion

ILBHWP

SERVICE

mmn mr

3v entertainmenl Systems

Software für Ihren Amiga

SNK NEO GEO *

* PC ENGINE «

■JSISTKV SSÄg™

GAME BOY -:-:-

* SEGA MEGA DRIVE *

1*.

* PCs

SSSÜT“-' rsrgsssas

* AMIGA

S£»Sm>

ar—sSS!

«-ZUBEHÖR*

Bririita labinci (bl) Jabr U (10 Auyb b DM «ft-

sr;;—" ssrcirrass

* BÜCHER *

üb üfiü:

* PROGRAMMVERLEIH «

EEüSHSE

:E5ri IS§1M=

RUFEN SIE AN,WIR HABEN WAS SIE WOLLEN!

HSC HARD'n SOFT GMBH HOMBERGER STRASSE 72 4130 MOERS TEL: 02841/170150 FAX:02841/170159

£ EBi

ssäSSF**51

Wenn cs um Action geht, ist Ocean immer eine gute Adresse. Und weil wir gerade 'on Action reden: Ninjas machen sich auch immer ganz gut, besonders wenn sie die Fäuste in ungewohnter Umgebung fliegen lassen. So gesehen müßten die „Schatten-Krieger“

eigentlich das optimale Action§

Die Einleitung liest sich nicht schlecht, die Screenshots sehen auch vielversprechend aus - manch einer wird schon die Türklinke in der Hand haben, um in den nächsten Softwareshop zu düsen. Hiergeblieben, meine Herrschaften! Shadow Warriors ist zwar bestimmt kein übles Spiel, von der Idee her aber reichlich abgedroschen. Immerhin verspricht die Anleitung „geheime" Kampftechniken und eine schier unerschöpfliche Zahl von Gegnern, an denen man sie ausprobicrcn darf. Was würde man nur mit all seinen akrobatischen Fähigkeiten an-fangen, hätte nicht just ein böser, böser Dämon seine Horden auf eine amerikanische Großstadt losgelassen

Nach einem beeindruckenden Vorspann linden wir unseren wackeren Ninja im ersten von sechs Leveln wieder, wo sogleich eine Flut von Gegnern über ihn herfällt. Schlappe 100 Sekunden und (anfänglich) vier Bildschirm-lcbcn - mehr haben die Programmierer dem Helden nicht gegönnt, um mit den maskierten Schlägern aufzuräumen. Wahrlich keine leichte Übung, denn die Feiglinge greifen meist in Gruppen zu etwa vier Mann an, und immer sind auch ein paar muskelbepackte Oberfuzzies dabei, die eine Menge wegstecken können. Damit sich der Encrgicbalken nicht allzu schnell in Wohlgefallen auflöst, tauchen gelegentlich Extras auf, die einen mit frischer Kraft, einem Schwert oder gar zusätzlichen Leben versorgen. Natürlich wartet am Ende jedes Abschnitts ein besonders grimmiger Miesling; wer auch ihn verdrischt, darf

noch 1000 Extra-Punkte gutgeschrieben.

Leider ist es mit den geheimen Kampf-

Boxen und Schlagen, dazu ein eleganter Luftsprung und ein Salto - das war's auch fast schon. Zwar läuft das Spiel in verschiedenen Ebenen ab (der Kämpfer'    .    ...    .

jo«* -

30

Ic schon reichlich überholt. Dennoch werden hartnäckige Emerald Mine-Fans ganz gut bedient, und Newco-

schichte“ ja eigentlich egal sein. Ob Kingsofts Rechnung also aufgeht, wird wohl jeder für sich selbst entscheiden müssen - der Titelzusatz „Professional" ist allemal eine Frcch-heit!(C. Borgmeier)

SOFTWARE

FORACORPSE

VON DEN [SDIfi D0EE3 n Am

PROGRAMMIERERN VON... □“"'w1 □ ÜCJLÖ WU/7L

Wenn die Jungs von Electronic Arts eine Simulation herausbringen, dann machen ~ sie es gleich richtig: Strategie, Handel, Kriegsführung - beim auf- neuesten Meisterwerk der englischen Softwareschmiede bekommt der angehende Imperator wahrlich alle Hände voll zu tun!

Herrscher des Imperiums Erde gewählt worden, herzlichen Glückwunsch. Jetzt die schlechte: Dein neuer Thron ist ein ziemlicher Schleudersitz; die Aufgabe, mal eben die Vorherrschaft in der Galaxis zu erringen, bestimmt keine leichte! Immerhin können verschiedene Schwierigkeitsgrade angewählt werden, außerdem läßt sich die Steuerung und Überwachung der drei großen Hauptgebiete Militär, Wirtschaft und Diplomatie ganz oder teilweise an den Computer abgeben. So kann man sich ganz auf einen bestimmten Tätigkeitsbereich konzentrieren, etwa die kriegerische Unterwerfung anderer Planeten. Dazu stehen dem Imperator zahllose Untergebene als Botschafter, Flottenkom-mandanten und Planetcn-henscher zur Verfügung. Wer bei der Auswahl seiner Mitarbeiter aber nicht sehr viel Fingerspitzengefühl

iiiiiiiliiilli

Was fällt Euch zum Thema Datensicherheit ein Also, mir kommen da neugierige Schnüffelnasen, zerstörerische Viren und mein Hund in den Sinn - der zerbeißt nämlich immer die Disketten. Um die ersten beiden Probleme soll es hier gehen, an der Sache mit dem Hund arbeite ich noch...

Codesystem & Viruscope

Sicher ist sicher

USER CLUB

Der Araiga Joker meint: Mit AMOS steigen Amateur-Programmierer in die Profiiiga auf!

AMOS -The Creator

Vor einiger Zeit erhielten wir Besuch von Francois Lionet, dem Schöpfer dieser „Programmiersprache mit Umgebung“. War die Vorabversion schon beeindruckend, so verspricht das fertige Werk die Eintrittskarte in den Programmierhimmel!

fortsetzen

zung auf den Amiga wurden die Möglichkeiten des Pro-

tert; was ehedems als reiner Spiele-Editor auf den Markt

USER CLUB

Da wäre er nun also, der von vielen (einigen zwei ) Lesern sehnsüchtig erwartete Aufklärungsreport über das eigenhändige Fabrizieren erstklassiger Bildschirmfotos. Und alles, was man dazu braucht, ist ein Amiga und eine Kamera und ein paar Filme und gute Nerven und ein Stativ und...

i beachten, daß die Bil

ordentlicl

Problem!

gebauten Bclichtungsmcsscr verläßt. Ausnahme: Besonders helle oder besonders dunkle Motive. In diesen Fällen belichtet man ein bis

Für diesen Zwecks sich nämlich schon

ij haben cs da i

IHKl

i. Wö X. V jl

Drciundzwanzigtausend Einsendungen für die Joker-Galerie an einem einzigen Tag! Kaum zu glauben und auch nicht wahr, aber erstaunlich ist es schon, wie fleißig Ihr Euch an unserer allmonatlichen Kunstaktion beteiligt. Diesmal sind wieder ein paar besonders schrecklich-schöne Beiträge dabei - passend zur jetzt kommenden dunklen Jahreszeit, wenn die Nächte langsam wieder länger werden...

Neben vielen Tips und Cheats gibt's diesmal gleich drei Sierra-Komplettlösungen! Da werdet Ihr uns hoffentlich verzeihen, daß wir die Dinger aus Platzgründen ausnahmsweise in etwas kleinerer Schrift drucken mußten. Ab nächsten Monat haben wir ja wieder mehr Seiten, bis dahin müssen Eure Äuglein eben durchhalten...

100 Märkern. Und noch eine

Hilfe! Fragen !

/pefc    jj

Police Quest II

el’s Bequest

Fujitsu DL 1100 Drucker ab Lager!!

Ext. 3,5” Amigalaufwerk ab Lager!! 199,-

NECP60/P70 Drucker ab Lager!!

512KB Erw. + Uhr für A500

ab Lager!! 159,-

65 MB Autobootfilecard für A2000 ab Lager!!

Ab sofort lieferbare Neu2ugänge: Baffle Master, BSS Jane S„ Colonels Begaest. Conquesf ol Power Up, Rottes Drill, Roulette. Stabs. Titano. Venös. Epic, Saraeon... in onsetem Laden!

ÄÄ— r~t

sieht, ist der Hot-Key nur ein Gerücht, aber tröstet Huch - zur Lösung wird er

Weiter gcht’s mit eine wort von Holger Höllcrich aus Münchberg, die Twin-world betrifft: Den Zauberer besiegt man nämlich, inde

läuft und alles abschießt, bis

auf st

Spielfeldrand schießt n jetzt mehrmals auf den Kopf des Drachen und erhält sc

in unserer Liste (AJ 9/90), wo die einzelnen Schlüssel und Pentagramme zu finden sind, etwas vergessen haben. Unter dem Tisch in der Kü-ie (kriechen) ist nämlich

Und weil wir gerade t Castle Master sind: Auch Michael Kraxn

hölz hi

-c Tips

parat. Zum Beispiel fehl unseren Karten die Pricstcr-höhlc, die sich hinter dem Warenlager befindet. Man gelangt dorthin, indem man den Kühlschrank öffnet und durchklcttert. Außerdem findet man auch in der Dra-chenhöhlc noch ein Pentagramm. das erst dai

Schätze aus der K

Verlies befindet sich c Schlitz, darin sind sechs Schätze verborgen. Geht man in den Schaurautr

Rir

nci

Mir geht es ganz ähnlich wie Werner mit seiner PD-Box: Langsam aber sicher werden die Themen knapp. Aber ich gebe die Hoffnung auf ein bißchen Unterstützung seitens meiner Leidensgenossinen nicht auf - liefert endlich ein paar Vorschläge, oder Ihr müßt Euch weiterhin mit meinen zweifelhaften Geistesblitzen begnügen...!

Der Amiga Joker meint:

So schön können Computer-Märchen sein -Loom ist bezaubernd!

I.ucasfilm-Adventures haben ihren guten Ruf zu Recht, stets sind es technisch ausgereifte Spiele voller Phantasie und hintergründigem Humor. So auch der jüngste Streich des Star Wars Produzenten, der nun endlich auch in der Amiga-Version vorliegt.

InT

jI-iI

öi

sipjp r~ •

l..,

diesem*1

r Webstab. Mit

kann man nämlich chtig zaubern, die n Sprüche wollen erst im Verlauf s erlernt werden.

lieh kein Computer-Spieler entgehen lassen sollte, allen voran die Neulinge im Adventure-Geschäft. Eine wunderschöne Geschichte, in Verbindung mit einfachster Handhabung, wunderbaren Musikstücken und sauber animierten Bildern (samt jeder Menge optischer Gags) machen Loom zu ei-

lenswertcsten Games überhaupt. Lediglich gegen Ende wird die Geschichte ein kleines bißchen langatmig, da dann die .Film-Szenen“, auf

Grafik: 799:X «5 0 Sound: 79Q;fä Handhabung: 94'V (W Spielidee: 88 /.1  DauerspaB: 46%

wurden kürzlich auch noch sämtliche Einwohner in Schwäne verwandelt, allein der 17jährige Bobbin Thrc-adbare entging diesem Schicksal. Jetzt liegt die Zukunft der Weber in den Händen des Knaben - eine märchenhafte Odyssee bc-

Der Spieler steuert Bobbin mit der Maus durch die Fantasy-Welt. im Gegensatz zu früheren Lucasfilm-Spiclcn kommt Loom vollkommen

Knüppe ganz pr

Ei-

Loom k der Sac

nn man praktisch erben! All das dem Spiclfluß sehr die Wanderschaft ie herrlich stim-len Grafiken saugt rmlich in die Ge-Der Nachteil bei he ist, daß leider

Red. Urteil: 82%

Herstellen Lucäsfilm/Rain-Bczug: Playsoft Spezialität: Paßwortabfragc. 10 Spcichcrstände pro Extra-

ohne Worteingaben aus. Auch werden hier keine Gegenstände aufgesammclt und weiterverwendet, das

einzige Hilfsmittel zur Lö-

selbst unbedarfte Abenteurer das Game in zwei bis drei Sitzungen durchspiclcn

die der Spieler keinen Einfluß hat. etwas überhand nehmen. Ansonsten ist es

pcrt-l.evel wartet eine besondere Schluß-Animation. Wer 1 MB besitzt, bekommt mehr

sung der >*

ätsel ist Bobbins

tes Erlebnis, das sich eigent-

Z79

Last Ninja 2

Hier ist praktisch alles schlcchterals beim Original:

P*«

lljwllrall » -M>

1 pEr«=fssir;,:pa™ -=t;-s„. •

ns,eil.»®» ma

i

~ ST

Programmfreezer. Grafik-Grabber.; o Dia-Show. Drucken, Disk-Ufilities, Sound-Grabber. Sound-Scanner. Sound-Play und -Replay. Cheat-Mode, Virus-Killer. Disk-Copy, Machine-Monitor. Assembler. IFF und Amiga DOS kompatibel. CIA-und Custom-Chip-Backup. Spiegeladressen, variable Bremse, mengenweise Parameter und Optionen für Freaks. Durchgeschliffener Bus. Menügesteuerter Hardwarezusatz zum bloßen Einstecken (A 500 linke Seite Modulschacht, kein Ga-rantieverlust)

Nur 179

Disk, dürftige i

Preis: ca. 59,- DM Herstellen Magic So Bezug: World of Wo

Highscoreliste u

Strategische Magerkost:

ihr neuestes „Meisterwerk“ eigentlich nicht erklären... Rorke's Drift simuliert die 13 1/2 Stunden währende

tegisch günstigste Position zu bringen. Die möglichen Befehle sind: Grundstellung, Nahkampf, Schießen und Ausruhen. Auch das

Eher schlapp.

Ein Horrortrip durch und durch!

Web of Terror

Der Amiga Joker meint: Hardball II ist ein weiterer Home Run für Accolade!

Bezug: Gamesworld Spezialität: Paßwonabfrage statt Kopierschutz, HD-In-stallation ab 1MB. Nicht wundem: Nach dem Laden

tur und Zwei-Spieler-Modus vorcingestcllt.

Der Amiga Joker meint:

Abcntcucruriaub im geheimnisvollen Afrika -Tusker ist eine Reise wert.

Hersteller: System 3

Spezialität: In die Pai Funktion (P) ist eine A

gebaut. Kleiner Tip: Wet

Helligkeit

Hart aber herzlich

Geheimnisvolles Afrika.

Highscor

Wasser, Wellen und Motoren

Die SoundcfTckte sind i

Durchschnitt.

Laß röhren, Alter!

Den Göttern sei’s geklagt...

‘ Computersoftware Hotline 0202/76 3908

COM OP

•gft. IM* !!

Lassen wir's gemächlich an- zuckersüß, und der Schwic- einem Motorrad über Stra-gehen: Der aktuelle Tao- rigkeitsgrad nicht sehr hoch, ßen und Rennstrecken in plan-Automat Out Zone außer bei den Endgegnern - zehn verschiedenen Län-bictct zwar keine umwerfen- die agieren unverhältnismä- dem. Es gibt eine Bremse, den Neuerungen, dafür aber ßig grimmig. Leider sind die aber keinerlei Schaltung; solide SöldnerAction für ein Animationen für einen dank der ausgezeichneten bis zwei Spieler. Als solcher Automaten reichlich dürf- Steuerung ist das Fahrge-r«n«t man über eine vertikal insgesamt wird man das fühl trotzdem hypcrreali-

fckt und den drei Smart-

M" i.

Level überleben nui ausge- yaj Man bekommt es mit jeder

den Plattformen, Killcr-Li- ':

Sä'“*1”--“-

sasar*

E”=

stürzen sich von Elektroma- PC-Enginc-Game ins fal- ncrhalb einer bestimmten sten; am Levclcnde lauert sehe Gehäuse gemogelt Zeit bewältigt werden rnüs-

sonders iiescr Bauarbeiter. Bei Segas topaktuellem kann man auswählen, auf der mit Zementsäcken um Rennspiel Racing Hero ist welcher Route es weiterge-sich wirft. Natürlich gibfs das Gehäuse keine Frage, hen soll. Nach dem Game auch Extras wie schützende handelt es sich dabei doch Over gibt es einen Über-

Joker-Jogger - Unser Mode-Hammer fiir Zuhause, Sport oder den Wiener Opernball: neidvollc Blicke aller Geschlechter garantiert! WeiB mit buntem Druck, 50/50%, in den Größen: S,M,LpiL.

Schon für modische DM 49,-

Ist so ein Einkaufsbummel nicht was Schönes: Da rennt man durch die City bis einem die Füße weh tun, meist regnet es auch noch, und letztendlich kommt man mit einem Haufen komplett unnützer Sachen nach Hause. Wer braucht schon Kleidung oder Lebensmittel  Deshalb gibt es in unserem Shop auch nur anerkannt sinnvolle Dinge zu sinnlos günstigen

Oldtimer-Radio - In den alten Kisten ist Musik drin! Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Sowohl der edle „Lincoln**, als auch das schnittige „Luxus-Coupe" sind waschechte Radios mit Batteriebetrieb.

DM 29,- je Töfftöff

Kaugummiautomat - Steht genau da, wo man ihn haben will und ist natürlich nicht nur für Süßigkeiten geeignet - son Essiggurken würden wir allerdings abraten...

Für süße DM 19,-

bißchen Son

Für gutgezielte DM 59,-

Joker Verlag Untere Parkstraße 67 D-8013 Haar

Den Rest kennt man schon: Die Mehrwertsteuer ist in allen Preisen bereits enthalten, bei Vorauskasse bitte DM 3,-für Porto dazurechnen. Im Falle einer Nachnahmesendung könnt Ihr Euch das sparen, da kassiert dann der Postbote die anfallenden Ge-

Artikel-

das Ding über u: r noch den passe r (UKW/MW) Und das alles

D/e Rtysre/Gf AM 26. OlTOblif/

S;

p.

Bezugsquellen

slr

5Sr“

m.

SSL

r~£T

mäs-

ÜL

m

Der Anlaß Ein Jahr AM1GA JOKER! Selbstverständlich seid Ihr zu unserer Fete in Heftform alle herzlichst eingeladen. Das Beste: Ihr braucht noch nicht mal Geschenke mitzubringen! Und das Allerbeste: In dieser Jubiläums-Ausgabe bekommt nämlich Ihr die Geschenke!!!

Als da wären: Ein doppelt riesiger Ricsen-Doppelposter (ca. 65 x 90 cm!) und satte 20 Farbscitcn mehr! Außerdem spendieren wir dem Heft zum Teil ein ganz neues Outfit -beispielsweise andere Bewertungsköpfe. Daß es wieder Unmengen von aktuellen Tests, starken Cheats, exclusiven Previews und tollen Stories gibt, ist ja ohnehin klar. Wer also mitfeiern will, holt sich seine Geburtstagsausgabe ab 26.10 am Kiosk - Abonnenten dürfen den Schampus schon ein paar Tage eher kaltstellen...

Im einzelnen...

AMIGA J

KER rnnUMn»M«ICBVIES:MW ugMir

DINOWARS

Kaufhäuser

jibt es

Hersiel

ndel, in den Fachabteilungen der

er. Per Post. Zu irren Preisenl

C64 Disk: 29,95 DM CWCass 19,95 DM

I -sTata

1 T

Tm

Click image to download PDF

Amiga Joker 10 (1990-10) Cover

Merci pour votre aide à l'agrandissement d'Amigaland.com !


Thanks for you help to extend Amigaland.com !
frdanlenfideelhuitjanoplptroruessvtr

Connexion

Pub+

52.9% 
11.6% 
4.3% 
3.5% 
3.1% 
2.2% 
2% 
1.7% 
1% 
0.9% 

Today: 29
Yesterday: 75
This Week: 473
Last Week: 602
This Month: 2250
Last Month: 2920
Total: 71860

Information cookies

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

  • Technical cookies that facilitate user navigation and use of the various options or services offered by the web as identify the session, allow access to certain areas, facilitate orders, purchases, filling out forms, registration, security, facilitating functionalities (videos, social networks, etc..).
  • Customization cookies that allow users to access services according to their preferences (language, browser, configuration, etc..).
  • Analytical cookies which allow anonymous analysis of the behavior of web users and allow to measure user activity and develop navigation profiles in order to improve the websites.

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.

Visitors

Visite depuis
03-10-2004
Visite depuis
23-02-2014